BigSIM: Nur Schweigen ist günstiger

Klar, gar nicht telefonieren kostet gar kein Geld. Aber wer nicht schweigen will, erhält aber bei BigSIM ein günstiges Angebot für sein Kommunikationsbedürfnis. Der Prepaid-Discounter gehört der flexishop GmbH, der Telefon-Dienst wird über die simply Communication GmbH realisiert. BigSIM startete 2009 und hat seitdem über 25.000 Kunden gewinnen können.

Mit im Boot ist auch bei BigSIM die Drillisch AG, das Angebot von BigSim ähnelt daher besonders der ebenfalls zum Konzern gehörenden Marke mcSIM. Ebenso wie mcSIM telefonieren Sie mit BigSIM im D2-Netz von Vodafone. Für seine gute Netzqualität und die SMS-Flat wurde der Tarif erst kürzlich von Stiftung Warentest und Finanztest zum Top-Handytarif gekürt.

8 Cent für alles – Achtung beim All-in Tarif

Für nur 8 Cent telefonieren und simsen Sie bei BigSIM in alle deutschen Netze. Für das Surfen im Internet werden 49 Cent pro MB berechnet. Eine Surfflatrate kann für 7,95 Euro monatlich mit Highspeed-Geschwindigkeit bis 200 MB dazu gebucht werden. Eine Kombination aus Freiminuten, SMS und Daten können mit der Multi-Spar Variante gebucht werden.

Kostengünstig telefonieren können Sie auch mit dem All-In M Tarif von BigSIM, denn dieser beinhaltet für 9,95 Euro monatlich bereits 100 Freiminuten und –SMS sowie eine Internetflatrate. Dies ist jedoch kein monatlich kündbarer Vertrag, da der Tarif mit einem aktuellen Samsung Galaxi Handy angeboten wird. Der Vertrag läuft 24 Monate und unterliegt damit der normalen Vertragsbindung klassischer Handyverträge.

Aktions-Tipp: Wenn Sie sich jetzt für den 8 Cent-Tarif von BigSIM entscheiden, erhalten Sie zusätzlich 5,00 Euro Startguthaben, 40 Euro Aktionsguthaben und nochmals 15 Euro für die Rufnummer-Mitnahme dazu.

Weiter zum Anbieter...

Tarife von BigSIM

BigSIM gehört zu den günstigsten Prepaid Anbieter. Finden Sie hier alle Tarife von BigSIM.

Tarif BigSim Voice
Netz D2 Netz
TELEFONIE-KOSTEN
Festnetz 8 Cent pro Minute
Optional: 9,95 EUR für eine Festnetzflatrate
Mobilfunk intern
(Telefonate zu BigSIM-Kunden)
8 Cent pro Minute
Mobilfunk extern
(Telefonate in andere Netze)
8 Cent pro Minute
SMS 8 Cent pro SMS
Mobiles Internet 49 Cent pro MB
Optional: 7,95 EUR für eine Datenflatrate
ANSCHAFFUNG
Kartenpreis 4,95 EUR
Startguthaben 5,00 EUR + 40€ Guthaben
+ 15€ bei RM
Weiter zum Anbieter

BigSIM Erfahrungen

Insgesamt haben 2 Leser BigSIM mit durchschnittlich 2 von 5 Sternen bewertet und kommen zu folgenden Urteilen. Sind Sie auch Kunde bei BigSIM? Dann bewerten Sie den Anbieter jetzt.

  • Cedric Schreyler
    Erstellt am: 15.06.2012 16:21 Uhr
    Habe diesen Tarif für mein neues iPhone (geschenkt bekommen vom Onkel) genommen, weil die Surfflatrate für 7,95 mit die günstigste war. Mehr brauche ich nicht, 8 Cent fürs anrufen finde ich ok.
  • Kerouac82
    Erstellt am: 15.11.2012 9:14 Uhr
    BigSIM? Wo Bitte. Ich bin nun seid drei Monaten BigSIM-Kunde. Auf meinem Telefondisplay steht Maxxim, ich logge mich für meine Daten über die Maxxim-Seite ein. Von BigSIM keine Spur. Der Name taucht nirgendwo weiter auf. Nun aber zu meinen Erfahrungen: Ich portiere meine Nummer von Simyo zu BigSIM. Hey ich kriege 15 Euro und 25 Euro zur Rufnummermitnahme geschenkt. Toll denke ich mir. So nun bin ich bei BigSIM. Die 15 Euro sind einen Monat gültig, die 25 Euro über ein halbes Jahr. Wobei die 25 Euro nicht direkt auf das Guthaben draufgebucht werden, sondern immer nur verrechnet werden. Und was passiert, genau, alle Anrufe alle SMS verrechnen Sie mir von den 25 Euro!!! Ich kaufe eine Flat 12,95, geht ja denke ich. wird von meinen 20 Euro Guthaben(5 Startguthaben + 15 Startguthaben) abgezogen. Hab ich noch knapp 7 Euro. Und was passiert Ende des Monats, richtig mir werden die 15 Euro wieder abgezogen, weil nicht genutzt. Konnte ich ja auch nicht, da alles über die 25 Euro verrechnet wurde. Und Flats zählen nicht. Da war ich dann nun 8 Euro im MINUS und musste zum Telefonieren wieder mein Handy aufladen. Kommen wir zu Flat. Ich hatte einen Vertrag bestätigt, wo ich bei der 1GB Flat jeden Monat kündigen kann, dass haben Sie mir auf 3 Monate geändert. Habe mich beschwert und haben es dann wieder auf 1 Monat zurückgestellt. Da schaue ich 2 Wochen später auf die Maxxim Seite. Wurde es wieder auf drei Monate umgestellt. Achja wenn ihr vorher kündigt bezahlt ihr vollen Betrag für 3 Monate der Flat, abgesehen von der Portierungsgebühr von 30 Euro. So nun will ich wieder wechseln und meine Nr. mitnehmen(zu Congstar). Kündigung ging per Email.(einfach) Bei Congstar Portierung beantragt, Maxxim hat abgelehnt, da meine Vertragsdaten bei Maxxim nicht mit den Daten übereinstimmen sollen. Ahja, da stimmt definitiv alles. Ok, bei Maxxim angerufen.(weil Emails bekomme ich nur nichtsagende Standardbausteine zugeschickt)Ich solle als mein Bisheriger Mobilfunkanbieter "McSIM" angeben. BITTE WAS? BigSIM, Maxxim kann ich ja noch verstehen, aber woher zur Hölle soll ich das denn wissen. So nun Congstar das gemailt, mal gucken was passiert. Kurz und Knapp......alter falter sowas habe ich noch nie erlebt. Bloß nicht!!!
Ihre Bewertung:
Leser-Bewertung