CallYa Talk & SMS: Prepaid vom Profi

Was congstar für die Telekom ist, das ist CallYa für den Konkurrenten Vodafone. Allerdings ist der Telekom diese Idee erst viele Jahre später gekommen. Die hauseigene Prepaid-Marke von Vodafone ist dagegen wohl jedem ein Begriff, denn unter dem Namen CallYa wurde bereits vor zehn Jahren eine Guthabenkarte fürs Handy und damit eines der ersten Prepaid-Angebote überhaupt angeboten.

Der Name stammt aus dem Englischen und ist eine Kurzform für „call you“, also ich rufe dich an. Bis vor einiger Zeit wurde der Prepaid-Tarif unter dem Namen CallYa 5/15 vermarktet, mittlerweile heißt das Angebot CallYa Talk & SMS. Telefoniert wird damit natürlich im Vodafone D2-Netz.

Flatrates für Tag, Woche und Monat dazu buchen

Der Grundpreis für minutengenaue Verbindungen und SMS ins deutsche Netz beträgt 9 Cent. Es gibt bei CallYa keine Internetverbindung nach Gebrauch, also mit einem Preis pro MB. Das wertet Vodafone als Internetschutz, denn grenzenloses Surfen mit der bitteren Rechnung danach kann so vermieden werden. Stattdessen bietet CallYa eine Tagesflat für 99 Cent an. Dafür dürfen täglich bis zu 5 MB mit Highspeed verbraucht werden, danach wird gedrosselt. Eine größere Datenflat gibt es nicht.

Die anderen Zusatzpakete von CallYa werden außer im Monatstarif auch als Tages- oder Wochenflat angeboten. Die Optionen unterscheiden sich damit ganz von den anderen Prepaid-Discountern, allerdings beschreibt Flatrate hier zwar eine ausgiebige, jedoch keine unbegrenzte Nutzungsmöglichkeit. Beispielsweise gibt es eine Festnetz-Flat die nur für einen Tag (100 Minute/99 Cent), eine Woche (700 Minuten/ 2,99 Euro) oder nach dem klassischen Modell für einen Monat (3.000 Minuten/9,99 Euro) gilt. Ebendiese Preise gelten auch für die vermeintliche grenzenlose Nutzung des internen D2-Netzes im Tarif CallYa SprachFlat Tag/Woche/Monat. Auch die SMS-Flat kostet gleich viel, sie erlaubt die gleiche Anzahl an SMS pro Tag/Woche und Monat.

Aktions-Tipp: Das CallYa Startpaket gibt es jetzt mit 10,00 Euro Startguthaben inklusive.

Weiter zum Anbieter...

Tarife von CallYa

CallYa gehört zu den günstigsten Prepaid Anbieter. Finden Sie hier alle Tarife von CallYa.

Tarif CallYa Talk & SMS
Netz D2 Netz
TELEFONIE-KOSTEN
Festnetz 9 Cent pro Minute
Optional: 9,90 EUR für eine Festnetzflatrate
Mobilfunk intern
(Telefonate zu CallYa-Kunden)
9 Cent pro Minute
Optional: 9,99 EUR für eine Netzinternflatrate
Mobilfunk extern
(Telefonate in andere Netze)
9 Cent pro Minute
SMS 9 Cent pro SMS
Optional: 9,99 EUR für eine SMS-Flatrate
Mobiles Internet -
ANSCHAFFUNG
Kartenpreis 9,95 EUR
Startguthaben 10,00 EUR
Weiter zum Anbieter

CallYa Erfahrungen

Insgesamt haben 1 Leser CallYa mit durchschnittlich 5 von 5 Sternen bewertet und kommen zu folgenden Urteilen. Sind Sie auch Kunde bei CallYa? Dann bewerten Sie den Anbieter jetzt.

  • Kathleen
    Erstellt am: 13.06.2012 17:28 Uhr
    Ich kann den Callya Tarif deshalb empfehlen, weil er im Gegensatz zu allen anderen Handy-Anbietern einen Vorteil hat: SMS, Festnetz, interne Gespräche und Internetflat gibt es bei Vodafone auch für nur einen Tag oder eine Woche. Wir nutzen das Prepaid-Handy mit der ganzen Familie und vor allem dann, wenn sich solche geballten Gespräche ankündigen. Meine jüngsten nehmen das Handy dann mit auf die Klassenfahrt, und ich mit in den Urlaub, damit ich für die Kinder erreichbar bin. Dann ist die Surfflat auch super, da ich sonst zuhause das Internet nutze. Grade beim gezielten Einsatz sparen wir so mehr, als wenn ich eine teure Flat für alles bezahle.
Ihre Bewertung:
Leser-Bewertung